Philosophie



Ganzheitlich heilen bedeutet Körper, Geist und Seele des Patienten miteinander in Einklang zu bringen. Dabei sollen nicht nur medizinische Symptome bekämpft, sondern die Ursachen eines Leidens erkannt und wenn möglich behoben werden.


Als ganzheitlicher Heilpraktiker sehe ich den Menschen als Ganzes. Für mich bilden Körper, Geist und Seele eine Einheit, gehören zusammen und machen uns als Menschen aus.

Aus diesem Grunde nehme ich mir Zeit für meine Patienten, um eine ganzheitliche Behandlung durchführen zu können und einen individuellen Ansatz zu finden.

Ich möchte beim Ursprung der Erkrankung ansetzen und der Ursache des Leidens auf den Grund gehen.

Schon der griechische Philosoph Hippokrates wusste, dass das Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele die Voraussetzung für Gesundheit ist. In der ganzheitlichen Medizin wird Krankheit als Ausdruck eines energetischen Ungleichgewichts im Körper betrachtet. Das Ziel der Behandlung sind deshalb die Wiederherstellung des Gleichgewichts und die Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte.

Alle Naturheilverfahren regen den Organismus zur Selbsthilfe an, indem sie beispielsweise die Abwehrkräfte mobilisieren oder dabei helfen, Giftstoffe aus dem Organismus auszuscheiden. Zu den bekanntesten Therapiemethoden der ganzheitlichen Medizin gehören die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), die Akupunktur, die Osteopathie, und die Chiropraktik. Alle Therapien setzen auf die sanfte Heilung der Naturheilkunde und helfen dem Organismus, seine natürliche Balance wieder zu erlangen.

Daher versuche ich, den Körper bei seiner Selbstheilung zu unterstützen.

Gesundheit ist ein Gut, das erhalten und gepflegt werden muss. Daher verfolge ich bei den Therapieplänen meiner Patienten ein langfristiges Gesundheits-Management, das nicht mit der Behebung der Symptome endet, sondern in dessen Vordergrund langfristiges Wohlbefinden und Wohlsein meiner Patienten stehen.

AGB Links Impressum Disclaimer ©2016
bottom-lineup